Aktuelle Meldungen

Bürgerentscheid BUGA: Ihre Stimme zählt

Der Bürgerentscheid zur Bundesgartenschau (BUGA) läuft noch bis zum 29. Mai 2022. Dazu erklärt Servet Köksal, Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bauen: „Die SPD ist der Meinung: Wuppertal sollte diese Chance ergreifen. Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sagen „Ja“ zu einer Bewerbung für die BUGA.“Für die Durchführung einer BUGA sprechen:Eine BUGA ermöglicht den Zugang zu…

Weiterlesen

Pachtverträge Kleine Höhe: Laufzeiten verlängern

„Die Laufzeiten der Pachtverträge für die landwirtschaftlichen Nutzflächen auf der Kleinen Höhe betragen lediglich ein Jahr. Diese Begrenzung ist nicht nachvollziehbar und erschwert die Planung der Landwirtschaft massiv und ist auch kontraproduktiv für die Überlegungen zu einer Erweiterung der Nutzungsmöglichkeit des Freiraums Kleine Höhe. Deshalb sollten die Pachtverträge deutlich länger ausgestaltet werden“, erklärt Servet Köksal,…

Weiterlesen

Aktion ‚Stadtradeln‘ startet bald

Am kommenden Montag startet in Wuppertal drei Wochen lang wieder die Aktion „Stadtradeln“. Bisher haben sich dafür in Wuppertal rund 1.000 Radfahrerinnen und Radfahrer in gut 130 Teams registriert. „In den letzten beiden Jahren nahmen rund 1.500 Wuppertalerinnen und Wuppertaler am ‚Stadtradeln‘ teil. Von daher gehe ich davon aus, dass in den letzten Tagen bis…

Weiterlesen

Eine starke Stimme am Rhein: Ioannis Stergiopoulos im Fraktionsvorstand der LVR-SPD

Der Wuppertaler SPD-Stadtverordnete Ioannis Stergiopoulos ist in den Fraktionsvorstand der SPD in der Landschaftsversammlung Rheinland gewählt worden. „Dazu gratulieren wir ihm herzlich!“ erklärt Klaus Jürgen Reese, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Wuppertal. „Ioannis Stergiopoulos, der unsere Stadt seit 2021 als Mitglied der Landschaftsver-sammlung im Landschaftsverband Rheinland (LVR) für die SPD vertritt, hat sich in-nerhalb kürzester Zeit in…

Weiterlesen

Signal im Sportausschuss: Stadionrasen sanieren

In seiner gestrigen Sitzung hat der Sportausschuss ein deutliches Signal und Bekenntnis zur notwendigen Sanierung des Stadionrasens abgegeben.Dazu Jannis Stergiopoulos, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion: „Die notwendige Sanierung des Stadionrasens, ohne dabei an den Einbau einer Rasenheizung zu denken, wäre ein planungs- und sportpolitisches Eigentor. Entsprechend bin ich dankbar, dass der Sportausschuss mit den Stimmen der…

Weiterlesen

Haushalt und Investitionsprogramm: Gordischen Knoten auflösen

„Die Verwaltung muss nun endlich und zügig einen beratungsfähigen Vorschlag für das Investitionsprogramm des Gebäudemanagements vorlegen! Ohne diesen Vorschlag kann der Haushaltsplanentwurf nicht beraten werden. Die Folge ist, dass sich schon jetzt die Auswirkungen der vorläufigen Haushaltsführung wie Mehltau auf die kommunale Handlungsfähigkeit legen. Dabei kann nicht ausgeblendet werden, dass auch Wuppertal durch den schrecklichen…

Weiterlesen

Ehrenamtskarte NRW kommt

Auf Anregung der SPD-Fraktion hat der Rat der Stadt Wuppertal die Einführung der Ehrenamtskarte NRW im Grundsatz beschlossen. Die Verwaltung hat nun ein entsprechendes Konzept erarbeitet und die entsprechenden Vereinbarungen mit dem Land vorbereitet.Hierzu führt Servet Köksal, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, aus: „Ehrenamtliche Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil für ein gutes Zusammenleben in Wuppertal. Die SPD-Fraktion ist…

Weiterlesen

Umbau Loher Kreuz

Der Verkehrsausschuss hat sich in seiner Sitzung am 22.03.2022 mit einem Beschluss der Bezirksvertretung (BV) Barmen zum Umbau des Loher Kreuzes befasst. Dieser Beschluss fußte auf einem Antrag, den die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in die BV eingebracht hatte. Hierzu führt Sedat Ugurman, Vorsitzender des Verkehrsausschusses und verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, aus: „Der Verkehrsausschuss…

Weiterlesen

Mehrheitsfähige Einigung für Klimaresolution gefunden

Die Resolution zur Ausrufung des Klimanotstands von Fridays for Future Wuppertal (FFF) hatte die SPD-Ratsfraktion mit einem Änderungsantrag hinterlegt. Dazu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Servet Köksal: „In sehr konstruktiven Gesprächen haben wir diese Änderungen mit FFF abgestimmt. Das war uns sehr wichtig, denn die Bedeutung des Inhalts der Klimaschutzresolution und die Wertschätzung des Einsatzes der…

Weiterlesen

Leitfaden Existenzgründung mit Zuwanderungsgeschichte

„Menschen mit Zuwanderungsgeschichte leisten einen überdurchschnittlichen Beitrag zum Gründungsgeschehen in Deutschland. Mit der Beantragung zur Erstellung eines Leitfadens für existenzgründungswillige Migrantinnen und Migranten möchten wir auch diesen Personenkreis bei ihren Gründungsaktivitäten in Wuppertal unterstützen“, erläutert Dilek Engin, Vorsitzende des Integrationsausschusses den Antrag der SPD-Ratsfraktion. „Dass insbesondere Menschen mit Zuwanderungsgeschichte den Schritt in die Selbständigkeit wählen,…

Weiterlesen

SPD-Fraktion: Kindergerechten Stadtplan aktualisieren

Von Spiel- und Bolzplätzen über Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, bis hin zu Parkanlagen mit Spiel- und Bewegungsparcours, dem Grünen Zoo, Stadtteilbibliotheken und diverse Museen, hat Wuppertal einiges für Kinder und Jugendliche zu bieten. Die SPD- Fraktion regt nun die Fortschreibung und Aktualisierung eines kindgerecht gestalteten Stadtplans für Wuppertal an. „Mit solch einem Kinderstadtplan…

Weiterlesen

Schrittweise Verbesserung in der Ausländerbehörde

„Der vorgelegte Bericht der Verwaltung zur Verbesserung der Situation in der Ausländerbehörde macht deutlich, dass sich die Situation im Haus der Integration nur schrittweise verbessern wird. Gleichzeitig zeigt er auf, wie sehr sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter strecken müssen, um den großen Andrang an Kundenanfragen und die hohe Zahl an Geschäftsvorgängen überhaupt noch bewältigen zu…

Weiterlesen

Neue Opernintendantin: SPD-Fraktion gratuliert

Bürgermeister Heiner Fragemann, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, erklärt: „Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung und gratulieren Dr. Rebekah Rota, die die Wuppertaler Oper ab August nächsten Jahres leiten wird. Damit wird sie an die erfolgreiche Arbeit des derzeitigen Opernintendanten Berthold Schneider anknüpfen, der sein Amt im Sommer 2023 auf eigenen Wunsch verlässt.“ Die aus…

Weiterlesen

Wie geht es weiter am Nordpark

Der Nordpark, das attraktive Naherholungsgebiet im direkten Einzugsbereich von Barmen und Wichlinghausen, ist in den letzten Jahren für rund 2,2 Mio. Euro saniert worden. Lösungsansätze zur besseren Erreichbarkeit des Parks sind bisher nicht über eine Vorplanung hinausgekommen. Insbesondere die Erreichbarkeit über die kaum ausgebaute Straße „Mallack“ sorgt immer wieder für Verkehrsprobleme. Hierzu führt Sedat Ugurman,…

Weiterlesen

Gesamtkonzept für die Hauptfeuerwache August-Bebel-Straße gefordert

Der Personalbestand der Wuppertaler Berufsfeuerwehr ist in den letzten Jahren von 300 auf ca. 500 Kolleginnen und Kollegen angewachsen. „Dieses verursacht fast selbstredend auch Anpassungen bei den Feuerwehrwachen. Gerade an der Hauptfeuerwache in der August-Bebel-Straße besteht Handlungsbedarf“, so Heiko Meins, Sprecher der SPD-Fraktion im Ausschuss für Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit. Die Hauptfeuerwache ist vor gut…

Weiterlesen

SPD-Ratsfraktion begrüßt Bildung eines Klimabeirats

Für die unterstützende Begleitung und Umsetzung der Maßnahmen aus dem Integrierten Klimaschutzkonzept (IKSK) und die der Querschnittsaufgabe Klimaschutz und Klimafolgenanpassung soll der Klimabeirat vom Stadtrat offiziell berufen werden. Eine entsprechende Beschlussvorlage hat die Verwaltung eingebracht. Arif Izgi, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, erklärt dazu: „Wir begrüßen diesen Schritt, die offizielle Benennung durch den Rat ist überfällig…

Weiterlesen

OGS: Prioritätensetzung in kommunaler Ausbaustrategie sinnvoll

Ab dem Schuljahr 2026/27 beginnt die stufenweise Einführung des Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung (OGS) für Grundschulkinder. Die SPD-Fraktion hatte die Verwaltung um einen schriftlichen Bericht gebeten, der erläutert, welche Ausbaustrategie die Stadt Wuppertal verfolgt, um diesen Rechtsanspruch erfüllen zu können. „Der nun vorgelegte Bericht macht noch einmal deutlich, was für ein enormer Kraftakt hier zu bewältigen…

Weiterlesen

Schattenfamilien in der Pandemie

Lukas Twardowski, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, erläutert eine Anfrage der SPD-Fraktion zum Thema Schattenfamilien in der Pandemie: „Sogenannte Schattenfamilien leben seit Beginn der Pandemie sozial isoliert und zurückgezogen. Grund: Mindestens ein Familienmitglied ist vorerkrankt und hat daher ein besonders hohes Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken oder gar daran zu sterben.“Allein rund elf Prozent aller…

Weiterlesen

Wichtiges Signal: Sonderfonds zur Aufnahme von Kriegsflüchtlingen

 Mit dem Krieg in der Ukraine wird schreckliches Leid über die Bevölkerung dieses Staates gebracht. Eine Folge ist, dass wir in Europa Ströme von Flüchtenden erleben, die es in dieser Form seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gegeben hat. „Diese flüchtenden Menschen suchen auch in unserer Stadt Schutz. Die von der Verwaltung vorgeschlagene Einrichtung eines…

Weiterlesen

Mehr Qualität im Stadtbild

Die Fraktionen von SPD und Freien Demokraten (FDP) im Rat der Stadt Wuppertal fordern in einem gemeinsamen Antrag die Vergabe von Architektenleistungen für Umbauten und Neubauten der öffentlichen Hand über Wettbewerbsverfahren durchzuführen. „SPD und FDP wollen das Mittel des regelmäßig und seit langem bewährten Planungswettbewerbs stärken, um das Stadtbild zu verbessern“, so Ioannis Stergiopoulos, Sprecher…

Weiterlesen

Anmietung Bundesbahndirektion: Drum prüfe, wer sich lange bindet…

-Gemeinsame Medienmitteilung der Fraktionen von SPD und FDP-Die Fraktionen der SPD und der FDP im Rat der Stadt Wuppertal haben vor dem Abschluss des Mietvertrages über das Gebäude der ehemaligen Bundesbahndirektion zwischen der Stadt Wuppertal und der Unternehmensgruppe Clees noch einige Fragen. In einer gemeinsamen Großen Anfrage wollen SPD und FDP eine möglichst große Finanz-…

Weiterlesen

SPD beantragt Erinnerungsort für erste Gastarbeitergeneration

Die SPD-Ratsfraktion spricht sich für die Einrichtung einer Gedenk- und Begegnungsstätte für Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter in Wuppertal aus. Viele Betroffene und ihre Familien hätten auch heute noch mit Gefühlen der Fremdheit und Ausgrenzungserfahrungen zu kämpfen. „Insbesondere die erste Generation der Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter hat vieles geleistet und maßgeblich zum deutschen Wirtschaftswunder beigetragen“, so Dilek Engin,…

Weiterlesen

Ausbildung fördern – Personalmangel entgegenwirken

Zu ihrem Antrag mit dem Ziel der Förderung der Ausbildung und damit der Personalgewinnung bei der Stadt Wuppertal und ihren Töchtern aus dem letzten Frühjahr, beantragt die SPD-Ratsfraktion jetzt einen Sachstandsbericht. Dazu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Servet Köksal: „Bis 2030 werden knapp die Hälfte der Beschäftigten der Stadtverwaltung in den altersbedingten Ruhestand gehen. Das Thema…

Weiterlesen

SPD-Fraktion begrüßt kontinuierlichen OGS-Ausbau

Ab dem kommenden Schuljahr können  acht neue Gruppen im Offenen Ganztag (OGS) eingerichtet  werden – das sind insgesamt 200 zusätzliche Betreuungsplätze im Grundschulbereich. Somit kann die Stadt Wuppertal ab dem Schuljahr 2022/23 5.275 Schülerinnen und Schülern einen Platz im Offenen Ganztag anbieten. „Diese zusätzlichen 200 Plätze stellen zugegebenermaßen nicht gerade einen Quantensprung in der Versorgungsquote…

Weiterlesen

Trotz Baukostensteigerung fordert SPD-Fraktion Sanierung der Realschule Leimbach

Angesichts der Verdopplung der Baukosten für die Sanierung der Realschule Leimbach auf mehr als 49 Mio. Euro, zeigt sich die schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, Dilek Engin, schockiert: „Das Ergebnis der vorläufigen Kostenberechnung durch das städtische Gebäudemanagement (GMW) ist gelinde gesagt eine Katastrophe. Vor dem Hintergrund dieser neuen Kostenberechnung könnte die Nutzung der Wilkhausstraße als Ausweichquartier…

Weiterlesen

Hoppla! – Schulstart für NRW-Landesregierung wohl etwas zu plötzlich

„Mir scheint, als würde das Ferienende für die NRW-Landesregierung mal wieder sehr plötzlich und vollkommen unerwartet kommen“, kommentiert Dilek Engin, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion das Testchaos zum Schulstart in dieser Woche. Wie in Wuppertal klagen in ganz NRW viele Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler über zu spät erfolgte Benachrichtigungen bei den Corona-Testungen an den Grundschulen.…

Weiterlesen

Großer Dank an “Wuppertal Hilft”

Der Verein „Wuppertal Hilft“ hat seit seiner Gründung im Jahr 2005 nun die kaum vorstellbare Summe von über eine halbe Millionen Euro an Spendengeldern gesammelt und weitergegeben, allein in 2021 waren es 82.500 Euro, die an die Opfer der Flutkatastrophe gingen.Bürgermeister Heiner Fragemann zeigt sich sehr beeindruckt von dem Ergebnis: „Es ist wirklich ergreifend zu…

Weiterlesen

BUGA-Kritik: „So nicht“

„Ein Bürgerbegehren mit möglichem anschließendem Bürgerentscheid anzustrengen, ist ein demokratisches Mittel. Und wer wären wir, wenn wir eine solche Vorgehensweise kritisieren würden? Wer sich, wie die Gegnerinnen und Gegner einer Bundesgartenschau (BUGA), die sich unter dem Label ‚BUGA SO NICHT‘, mit falschen oder spekulativen Aussagen Unterschriften sammelt, wird sich mit der Frage auseinandersetzen müssen, wie…

Weiterlesen

Carnaper Platz: Gute Ersatzquartierlösung für RS Leimbach

„Die Klassen 5 und 6 der Realschule Leimbach für die Dauer der Sanierung auf den Carnaper Platz auszulagern, ist ein guter Kompromiss und aus Sicht der betroffenen Schule ein ganz wichtiger Aspekt, um eine Komplettsanierung im laufenden Schulbetrieb stemmen zu können. Als schulpolitische Sprecherin muss ich allerdings festhalten, dass ich nicht verstehe, warum bei einer…

Weiterlesen

Wuppertal: Zukunftsfähigkeit verbessern durch Weiterbildung

Mit einem gemeinsamen Antrag von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP soll die Stadtverwaltung in der kommenden Ratssitzung beauftragt werden, Wuppertal zu einem maßgeblichen Weiterbildungs- und Weiterqualifizierungsstandort zu entwickeln. Dazu Lukas Twardowski, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Nachhaltigkeit: „Technischer Wandel, Digitalisierung und Globalisierung ändern die Anforderungen an Berufe. Dies lässt in den…

Weiterlesen

Haushaltsplanberatungen transparent gestalten

In seiner Haushaltsrede hat Kämmerer Dr. Johannes Slwawig mehrfach darauf hingewiesen, welche Mehrbedarfe zum Haushaltsplan von den einzelnen Geschäftsbereichen angemeldet wurden. Weiter erläuterte er, dass er nur rund ein Drittel dieser Mehrbedarfe in seinen Haushaltsplanentwurf habe aufnehmen können. “Da drängt sich doch für die Politik die Frage auf, welche dieser angemeldeten Mehrbedarfe keine Berücksichtigung gefunden…

Weiterlesen

SPD-Fraktion fragt nach: Wie ist es um die kultursensible Pflege gestellt?

„Seniorinnen und Senioren mit internationaler Familiengeschichte benötigen die gleiche individuelle Aufmerksamkeit und Achtung in ihrem Lebensabend, wie Seniorinnen und Senioren ohne Zuwanderungshintergrund. Daher bedarf es auf Seiten der Pflegeeinrichtungen und des Pflegepersonals auch einer hohen Sensibilität und interkulturellen Kompetenz. Der letzte Sachstandsbericht ‚Kultursensible Pflege‘ ist jetzt fast vier Jahre alt und bildet nicht mehr den…

Weiterlesen

Barrierefreiheit im Nahverkehr voranbringen

Auf Initiative der SPD-Ratsfraktion haben die demokratischen Fraktionen einen Änderungsantrag zum Thema Barrierefreiheit im Nahverkehr eingebracht. Dazu erklärt Sedat Ugurman, Vorsitzender des Verkehrsausschusses: „Ich freue mich, dass die demokratischen Fraktionen bei diesem wichtigen Thema Geschlossenheit zeigen und damit ein eindeutiges Signal aussenden:Mehr Fahrt in den barrierefreien Ausbau des Nahverkehrsangebotes bringen.Hierzu passt auch die Initiative des…

Weiterlesen

Engels-Konterfei strahlt an Fußgängerampel

Ein leuchtender Abschluss für das Engelsjahr: An den Fußgängerampeln am Engelsgarten wird künftig das Konterfei von Friedrich Engels als grünes Lichtsignal erstrahlen. Dazu Bürgermeister Heiner Fragemann, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion: „Wir freuen uns sehr, dass diese schöne Idee, die der Rat der Stadt Wuppertal im letzten Jahr beschlossen hat, jetzt noch im Rahmen des Engelsjahres…

Weiterlesen

Mehr Qualität bei stadtbildprägenden Gebäuden

Seit längerer Zeit stehen immer wieder sogenannte Zweckbauten, die im Auftrag der Stadt errichtet werden, aufgrund ihres schlichten Erscheinungsbildes in der Kritik. Mit einem gemeinsamen Antrag wollen die Fraktionen von FDP und SPD dafür sorgen, dass mehr architektonische Qualität ins Stadtbild einzieht. „Durch die Stadt Wuppertal, vertreten durch das Gebäudemanagement (GMW) wurden in den vergangenen…

Weiterlesen

SPD-Fraktion: Klares Ja zur BUGA 2031 in Wuppertal

Eine Bundesgartenschau in Wuppertal? Wuppertal sollte diese Chance ergreifen, findet die SPD-Fraktion und sagt Ja zu einer Bewerbung für die Bundesgartenschau, kurz BUGA. Im Vorfeld der Ratssitzung erklärt der Fraktionsvorsitzende Klaus Jürgen Reese dazu: „Wir haben uns umfassend informiert und das Thema intensiv diskutiert. Das Ergebnis: Wir werden dem Grundsatzbeschluss zur Bewerbung für die Durchführung…

Weiterlesen

Erster städtischer Trinkwasserbrunnen am Start

Der erste städtische Trinkwasserbrunnen für Wuppertal ist in seine Testphase gestartet. Die SPD-Stadtverordnete Sabine Schmidt hat in ihrer damaligen Funktion als stellvertretende Bezirksbürgermeisterin in Elberfeld West maßgeblich dafür gesorgt, dass der Trinkwasserbrunnen heute auf dem Gutenbergplatz am Arrenberg stehen kann. Arif Izgi, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, freut sich über den Start der Testphase für den…

Weiterlesen

Prüfauftrag: Lichtkonzept für Wuppertal

Die Fraktionen von SPD und FDP haben einen Prüfauftrag für ein Wuppertaler Lichtkonzept in die politischen Beratungen eingebracht, da die Attraktivität von Städten u. a.  auch durch öffentliche Beleuchtungskonzepte beeinflusst wird. Lebensqualität in Städten wird wesentlich von der Qualität der öffentlichen Räume und deren Erscheinungsbild, insbesondere auch durch die Anmutung bei Nacht, geprägt. Für die…

Weiterlesen

Ein Jahr Schneidewind – ein verlorenes Jahr für Wuppertal

Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktionen von SPD und FDP Laues Lüftchen statt Schneidewind: Die Fraktionen von SPD und FDP im Rat der Stadt Wuppertal ziehen eine ernüchternde Bilanz für das erste Amtsjahr des Wuppertaler Oberbürgermeisters. „Schneidewind – keine Verbindung“, so wandeln die beiden Fraktionsvorsitzenden Klaus Jürgen Reese, SPD, und Alexander Schmidt, FDP, den Wahlkampfslogan des von…

Weiterlesen

Wie geht es weiter mit ‚Hol mich! App‘

„Hol mich! App“ ist der innovative Abholservice der Wuppertaler Stadtwerke (WSW). Dieser Service ist ein Zusatzangebot der WSW, welches in einem Probezeitraum das Nahverkehrsangebot verbessern soll. Dieses Angebot kann vielleicht bis März 2022 verlängert werden. Im Grundsatz endet der Modellversuch, da dieses Projekt zeitlich befristet im Rahmen der „Digitalen Modellregion Bergisches Städtedreieck“ aufgelegt wurde. Die…

Weiterlesen

CDU und Grüne stimmen gegen den Stadtteiltreff Bromberger Straße

In der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Familie und Gesundheit haben die Fraktionen von SPD, FDP, die Linke und WfW sich deutlich dafür ausgesprochen, das städtische Objekt an der Bromberger Straße 28 als multifunktionalen Raum wiederherzustellen und zu einem Stadtteiltreff weiterzuentwickeln sowie entsprechende Mittel dafür im städtischen Haushalt bereitzustellen. Lukas Twardowski, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion:…

Weiterlesen

Ausschuss für Schule und Bildung erteilt Antrag von CDU und Grünen eine Absage

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildung wollte das Kernbündnis die Schulverwaltung auffordern, ergänzend zu den schulinternen Informationsmails einen zusätzlichen Corona-Newsletter für alle Schulen und Kindertagesstätten zu versenden. Diesen Vorschlag von CDU und BÜNDNIS 90/Die Grünen wollte das Fachgremium allerdings mehrheitlich  nicht aufgreifen. „So ein Newsletter von Seiten der Schulverwaltung  wäre doch…

Weiterlesen

Wohnraum schaffen

Gemeinsame Medienmitteilung von SPD und FDP Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Wenn bezahlbarer Wohnraum knapp wird, trägt das zur Spaltung der Gesellschaft bei. Um die Wohnraumentwicklung in Wuppertal zu stärken, haben die Fraktionen von SPD und FDP jetzt einen umfangreichen Antrag eingebracht. Dieser Antrag sieht vor, dass die Verwaltung den theoretischen Grundlagen, wie es das Innenentwicklungskonzept…

Weiterlesen

Prüfauftrag: Mehr Studijobs zur städtischen Personalgewinnung?

Mit einem gemeinsamen Antrag der SPD-Ratsfraktion mit der FDP soll die Stadtverwaltung beauftragt werden zu prüfen, ob eine Ausweitung der Einstellung von Werkstudentinnen und -studenten bei der Stadt Wuppertal möglich ist. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Servet Köksal, Sprecher im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Nachhaltigkeit, erläutert dazu: „Neben den bestehenden und bewährten Maßnahmen der Stadtverwaltung für…

Weiterlesen

Freude über neuen Intendanten für das Tanztheater Pina Bausch

Der Aufsichtsrat des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch hat den Tänzer und Choreographen Boris Charmatz einstimmig als neuen Intendanten des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch vorgeschlagen. Bürgermeister Heiner Fragemann, Vorsitzender der Findungskommission, ist sichtlich froh und zufrieden mit dem Ergebnis: „In einem sehr intensiven Prozess fanden Gespräche mit führenden internationalen Vertreterinnen und Vertretern aus der Choreographie- und…

Weiterlesen

Objekt Bromberger Straße wird als Stadtteiltreff benötigt

Seit 2018 hat die Verwaltung über 40 Objekte als möglichen Ersatzstandort für das multifunktionale städtische Objekt an der Bromberger Straße 28 geprüft. Keines der Objekte hat die Ratsgremien bisher überzeugt. Mit einem gemeinsamen Antrag im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit erinnern nun SPD, Die Linke und die Freien Wähler die Verwaltung an die Umsetzung…

Weiterlesen

Kommunale Auftragsvergabe sozial und nachhaltig gestalten

Die SPD-Ratsfraktion fordert in einem gemeinsamen Antrag mit der FDP einen Bericht, in dem insbesondere soziale und Nachhaltigkeits-Aspekte der kommunalen Auftragsvergabe beleuchtet werden sollen. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Servet Köksal, Sprecher im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Nachhaltigkeit, erörtert dazu: „In Deutschland werden gegenwärtig jährlich über 300 Milliarden Euro im Rahmen der öffentlichen Auftragsvergabe umgesetzt. Ein…

Weiterlesen

„Zukunftsprogramm“ des Oberbürgermeisters: Wie soll die Stärkung der Bezirksvertretungen umgesetzt werden

Sowohl in seinem Wahlprogramm des Jahres 2020, als auch in dem im Frühjahr 2021 vorgestellten „Zukunftsprogramm“ kündigte der Oberbürgermeister an, gemeinsam mit den Bezirksvertretungen und den Bürgerinnen und Bürgern, sog. „Schlüsselprojekte“ für die Stadtbezirke zu konzipieren und bis 2025 umzusetzen. Hierfür sollen personelle und finanzielle Ressourcen bereitgestellt werden. In Bezug auf dieses Wahlversprechen bringen die…

Weiterlesen

SPD-Ratsfraktion: Wie kann die Impfquote erhöht werden?

Die Impfquote in Wuppertal liegt noch immer unter dem NRW-Durchschnitt und die SPD-Ratsfraktion sucht nach Möglichkeiten, das zu ändern. Dazu hat die Fraktion eine Große Anfrage im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit gestellt. Lukas Twardowski, SPD-Sprecher in dem Ausschuss, erläutert dazu: „ Konkret möchten wir wissen, mit welchen Maßnahmen einer Impfskepsis bzw. Impfmüdigkeit gezielt…

Weiterlesen

Event-Arena im Wicküler Park: Standortentscheidung nach Gutsherrenart

Die kommende Sondersitzung des Finanzausschusses behandelt das Thema „Event-Arena“. Besonders pikant: Die Verwaltung hat bislang der Wuppertaler Politik keine Informationen vorgelegt. Erst aus Medienberichten hat die Politik erfahren, dass der Standort Wicküler Park in Unterbarmen als BHC- und Event-Arena nicht mehr im Rennen ist. Scheinbar im Alleingang haben sich Oberbürgermeister Uwe Schneidewind und sein Stadtdirektor…

Weiterlesen

40 Jahre Frauenberatung Wuppertal

Bei der Frauenberatung Wuppertal finden Frauen und Mädchen in Krisensituationen Rat und Unterstützung. Der gleichstellungspolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Max Guder, gratuliert zum 40 jährigen Jubiläum der Frauenberatungsstelle und stellt die wichtige Arbeit für die Beratung und den Schutz von Frauen heraus: „In 40 Jahren hat die Beratungsstelle vielen Frauen und Mädchen in Krisensituationen zur Seite…

Weiterlesen

Offener Ganztag: SPD-Fraktion will wissen, wie Wuppertal den Rechtsanspruch sicherstellt

Ab dem Schuljahr 2026/27 haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz im Offenen Ganztag (OGS) – zunächst nur für Erstklässler, in den Folgejahren dann Stück für Stück auch für alle weiteren Grundschuljahrgänge. Nach dieser Einigung von Bund und Ländern sollte der Betreuungsplatz für alle Wuppertaler Grundschülerinnen und -schüler zukünftig eine Selbstverständlichkeit sein. Doch ganz so…

Weiterlesen

Appell zur Einführung einer landesweiten 2G-Regel

„Wir möchten, dass die Stadt Wuppertal durch einen entsprechenden Beschluss des Hauptausschusses sich dem Appell des nordrhein-westfälischen Städtetages und anderen anschließt, dass in NRW auch die 2G-Regel nach dem sogenannten Hamburger Optionsmodell eingeführt wird. Ferner erwarten wir, dass Kommunen mit hohen Inzidenzwerten in die Lage versetzt werden, eigene Allgemeinverfügungen erlassen zu können, die sich an…

Weiterlesen

SPD-Ratsfraktion wählt Vorsitz und Vorstand neu

Die SPD-Ratsfraktion hat satzungsgemäß ein Jahr nach der Kommunalwahl ihren Fraktionsvorsitz und Fraktionsvorstand neugewählt. Der Fraktionsvorsitzende Klaus Jürgen Reese und seine Stellvertretungen Dilek Engin und Servet Köksal wurden in ihren Ämtern bestätigt. Klaus Jürgen Reese nach der Wahl: „Ich freue mich auf die Fortsetzung der kommunalpolitischen Arbeit und danke der Fraktion, dass sie mir das…

Weiterlesen

Engels-Jahr: Das Engels-Haus öffnet seine Türen wieder

Anlässlich der Wiedereröffnung des sanierten und restaurierten Engels-Hauses führt Bürgermeister Heiner Fragemann, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, aus: „Es freut mich sehr, dass das Engels-Haus mitsamt der neuen Dauerausstellung von den Wuppertalerinnen und Wuppertalern sowie den Besucherinnen und Besuchern unserer Stadt wieder besichtigt werden kann. Seit November 2016 musste es aufgrund von umfangreichen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten…

Weiterlesen

Anspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder kommt

„Das sind gute Neuigkeiten für alle jungen Familien: Bund und Länder haben innerhalb dieser Legislaturperiode doch noch eine Einigung in Sachen Ganztagsbetreuung erzielen können“, erklärt die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Dilek Engin, Sprecherin im Ausschuss für Schule und Bildung. „Grundschulkinder sollen laut des Beschlusses des Bundestags ab der Einschulung im Schuljahr 2026/27 Anspruch auf einen…

Weiterlesen

Gute Sache: Halbierter Zooeintritt mit Wuppertal-Pass

„Wir freuen uns, dass unsere Forderung nach einem reduzierten Zooeintritt für Inhaberinnen und Inhaber des Wuppertal-Passes nun umgesetzt werden kann. Diese Regelung soll zunächst bis Ende des Jahres gelten“, erklärt Servet Köksal, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, zu einer entsprechenden Verwaltungsvorlage im Rat. „Auf Initiative der SPD-Ratsfraktion hin war die Verwaltung in der letzten Ratssitzung durch…

Weiterlesen

Nachgefragt: Haben OB und Beigeordneter den Rat ausreichend informiert

Gemeinsame Medienmitteilung der Fraktionen von SPD und FDP Mit einer kurzfristig nachgereichten Stellungnahme der Verwaltung zum gemeinsamen Antrag der Fraktionen von SPD und FDP zum Thema Gewerbeflächen hat die Verwaltungsspitze in der letzten Ratssitzung politisches Neuland betreten. Offengelegt wurde mit dieser Stellungnahme, dass die Verwaltung anscheinend über Informationen verfügte, die den politischen Gremien vorenthalten wurden.…

Weiterlesen

Gut für Wuppertal: Der Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Anlässlich der jüngst erschienenen Leistungsübersicht des LVR für das Jahr 2020 für die Stadt Wuppertal führt der SPD-Stadtverordnete Jannis Stergiopoulos, Mitglied der Landschaftsversammlung des LVR, aus: „Im vergangenen Jahr hat die Stadt Wuppertal knapp 115 Millionen Euro Umlage an den LVR überwiesen, aber gleichzeitig flossen 190 Millionen Euro an Mitteln durch den Landschaftsverband wieder in…

Weiterlesen

Finanzierung und Weiterentwicklung ÖPNV

„Den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) nutzt rund ein Drittel der Wuppertalerinnen und Wuppertaler. Er ist eine der wichtigen Säulen der Mobilität und gehört zu den nachhaltigen Mobilitätsformen. Die jetzige Finanzierungsform, in Wuppertal ist es u. a. der steuerliche Querverbund, kommt an seine Belastungsgrenze. Dieses gilt für fast alle Verkehrsunternehmen in Nordrhein-Westfalen und der gesamten Bundesrepublik. Aus…

Weiterlesen

SPD-Fraktion regt Konzept ‚Familiengrundschule‘ an

„Wir möchten das Konzept der ‚Familiengrundschule‘ nach Wuppertal holen und regen deshalb an, zu prüfen, ob dieses Konzept auf eine bereits bestehende Wuppertaler Grundschule angewendet werden kann“, erläutert Dilek Engin, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, den Prüfauftrag, den die SPD-Fraktion gemeinsam mit der FDP in den Ausschuss für Schule und Bildung eingebracht hat.„Aus dem Kitabereich kennt…

Weiterlesen

SPD- Fraktion fragt nach: Wie gut ist die digitale Ausstattung der städtischen Pflegeeinrichtungen?

„Wie gut ist die Grundversorgung mit Internet und WLan in den städtischen Pflegeeinrichtungen, Wohngruppen und Heimen? Die Corona-Pandemie hat auch dieser Fragestellung noch einmal Nachdruck verliehen. Während der vergangenen Monate bot die Kommunikation über digitale Medien für die meisten Bewohnerinnen und Bewohner dieser städtischen Einrichtungen oft die einzige Möglichkeit, mit Familienangehörigen und Freunden in Kontakt…

Weiterlesen

Schwimmausbildung stärken: Schwimmen lernen trotz Corona

„Wie fast alle Sportangebote, konnten Schwimmkurse und Schwimmtrainingseinheiten durch die Vorgaben der Pandemie nur sehr begrenzt oder gar nicht stattfinden. Wir hoffen, dass dieses trotz der steigenden Infektionszahlen in den kommenden Wochen und Monaten anders verlaufen wird. Entsprechend beantragen wir zusammen mit der FDP zur kommenden Sitzung des Sportausschusses, dass die Verwaltung in Zusammenarbeit mit…

Weiterlesen

Ordnungsdienst: Bodycams und BOS-Funk

„Mit großem Geläut ist insbesondere von der christdemokratischen Landtagsfraktion im Juni der Beschluss gefeiert worden, dass die Kommunalen Ordnungsdienste mit Bodycams ausgestattet werden können. Weiter hat der Landtag vorgesehen, dass die Ordnungsdienste die Frequenzen des BOS-Funks, also dem Funknetz für alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, angeschlossen werden sollen. Im Grundsatz können diese Beschlüsse ein…

Weiterlesen

SPD- Fraktion: Sporthallenneubau Nevigeser Straße top

„Die Sporthalle Nevigeser Straße ist wirklich eine tolle Sportstätte. Hier finden sowohl der Schul- als auch der Vereinssport optimale Trainingsbedingungen vor. Die Dreifachsporthalle mit angrenzender Turnhalle bietet ausreichend Platz für die beiden angrenzenden Schulen, und durch die spezielle Beschaffenheit des Bodens ist die Halle nicht nur fürs Turnen oder für die klassischen Ballsportarten wie Fußball,…

Weiterlesen

Trauer um Alt-Oberbürgermeisterin Ursula Kraus

Die Wuppertaler Sozialdemokratie trauert um Ursula Kraus, die am 2. August 2021, an ihrem 91. Geburtstag, verstorben ist. Durch das Ableben von Ursula Kraus verlieren wir einen wundervollen Menschen. Mit ihrer ausgleichenden Art hat sie sich stets für das Gemeinwohl unserer Stadt und ganz besonders für die Wuppertalerinnen und Wuppertaler eingesetzt. Ihr großes Engagement wurde…

Weiterlesen

SPD-Fraktion vor Ort im Grünen Zoo Wuppertal

Im Rahmen ihres Sommerferien-Programms informierten sich Mitglieder der SPD-Ratsfraktion bei einer Führung vor Ort im Grünen Zoo Wuppertal. Bürgermeister Heiner Fragemann, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion, erklärt dazu: „Auch wenn der Zoo pandemiebedingt über viele Wochen seine Pforten für Gäste geschlossen halten musste, ist die Arbeit hinter den Kulissen auf Hochtouren weitergelaufen. Unter anderem haben Zoodirektor…

Weiterlesen

Hochwasserschäden: Auch die Kultur braucht Hilfe

„Die Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser schreiten in Wuppertal weiter voran. Fest steht, dass gerade die Betroffenen in Beyenburg, in der Kohlfurth und den weiteren überfluteten Stadtgebieten noch längere Zeit mit den Folgen und deren Beseitigung werden leben müssen. Dankbar bin ich, dass auch in unserer Stadt eine große Hilfsbereitschaft tatkräftig gezeigt wurde. Von den städtischen…

Weiterlesen

Hochwasser-GAU: Dank an Hilfskräfte

„Jetzt, wo die Wassermassen in großen Teilen aus dem Stadtgebiet abgeflossen sind und ein erster valider Überblick über die Schäden möglich ist, möchte ich zunächst allen Einsatzkräften danken, die dafür Sorge getragen haben, dass in  Wuppertal keine Menschenleben zu Schaden kamen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer in Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz“, erklärt Klaus…

Weiterlesen

SPD-Fraktion vor Ort bei der Quartiersgartenschau

Zum Auftakt ihres Sommerferien-Programms informierten sich Mitglieder der SPD-Ratsfraktion vor Ort über die Wuppertaler Quartiersgartenschau, kurz QUGA. Dazu erklärt der Stadtverordnete Arif Izgi, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion: „Der Förderverein historische Parkanlagen Wuppertal e.V. und der Stadtverband der Bürger- und Bezirksvereine haben mit Unterstützung des städtischen Ressorts Grünflächen und Forsten und dem Verband Garten-, Landschafts- und…

Weiterlesen
Nächste Termine
rat aktuell

Die Zeitschrift der SPD-Fraktion

Unser Fraktionsvorstand

Arif Izgi, Servet Köksal, Johannes van Bebber, Dilek Engin, Daniela Goldbecker, Klaus Jürgen Reese, Heiner Fragemann, Guido Gehrenbeck (v.l.n.r.)

Anträge

Unsere Anträge im Rat der Stadt