Wuppertal: Zukunftsfähigkeit verbessern durch Weiterbildung

Mit einem gemeinsamen Antrag von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP soll die Stadtverwaltung in der kommenden Ratssitzung beauftragt werden, Wuppertal zu einem maßgeblichen Weiterbildungs- und Weiterqualifizierungsstandort zu entwickeln. Dazu Lukas Twardowski, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Nachhaltigkeit: „Technischer Wandel, Digitalisierung und Globalisierung ändern die Anforderungen an Berufe. Dies lässt in den…

SPD-Fraktion: Klares Ja zur BUGA 2031 in Wuppertal

Eine Bundesgartenschau in Wuppertal? Wuppertal sollte diese Chance ergreifen, findet die SPD-Fraktion und sagt Ja zu einer Bewerbung für die Bundesgartenschau, kurz BUGA. Im Vorfeld der Ratssitzung erklärt der Fraktionsvorsitzende Klaus Jürgen Reese dazu: „Wir haben uns umfassend informiert und das Thema intensiv diskutiert. Das Ergebnis: Wir werden dem Grundsatzbeschluss zur Bewerbung für die Durchführung…

Erster städtischer Trinkwasserbrunnen am Start

Der erste städtische Trinkwasserbrunnen für Wuppertal ist in seine Testphase gestartet. Die SPD-Stadtverordnete Sabine Schmidt hat in ihrer damaligen Funktion als stellvertretende Bezirksbürgermeisterin in Elberfeld West maßgeblich dafür gesorgt, dass der Trinkwasserbrunnen heute auf dem Gutenbergplatz am Arrenberg stehen kann. Arif Izgi, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, freut sich über den Start der Testphase für den…

Prüfauftrag: Lichtkonzept für Wuppertal

Die Fraktionen von SPD und FDP haben einen Prüfauftrag für ein Wuppertaler Lichtkonzept in die politischen Beratungen eingebracht, da die Attraktivität von Städten u. a.  auch durch öffentliche Beleuchtungskonzepte beeinflusst wird. Lebensqualität in Städten wird wesentlich von der Qualität der öffentlichen Räume und deren Erscheinungsbild, insbesondere auch durch die Anmutung bei Nacht, geprägt. Für die…

Ausschuss für Schule und Bildung erteilt Antrag von CDU und Grünen eine Absage

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildung wollte das Kernbündnis die Schulverwaltung auffordern, ergänzend zu den schulinternen Informationsmails einen zusätzlichen Corona-Newsletter für alle Schulen und Kindertagesstätten zu versenden. Diesen Vorschlag von CDU und BÜNDNIS 90/Die Grünen wollte das Fachgremium allerdings mehrheitlich  nicht aufgreifen. „So ein Newsletter von Seiten der Schulverwaltung  wäre doch…

Wohnraum schaffen

Gemeinsame Medienmitteilung von SPD und FDP Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Wenn bezahlbarer Wohnraum knapp wird, trägt das zur Spaltung der Gesellschaft bei. Um die Wohnraumentwicklung in Wuppertal zu stärken, haben die Fraktionen von SPD und FDP jetzt einen umfangreichen Antrag eingebracht. Dieser Antrag sieht vor, dass die Verwaltung den theoretischen Grundlagen, wie es das Innenentwicklungskonzept…

Prüfauftrag: Mehr Studijobs zur städtischen Personalgewinnung?

Mit einem gemeinsamen Antrag der SPD-Ratsfraktion mit der FDP soll die Stadtverwaltung beauftragt werden zu prüfen, ob eine Ausweitung der Einstellung von Werkstudentinnen und -studenten bei der Stadt Wuppertal möglich ist. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Servet Köksal, Sprecher im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Nachhaltigkeit, erläutert dazu: „Neben den bestehenden und bewährten Maßnahmen der Stadtverwaltung für…

Objekt Bromberger Straße wird als Stadtteiltreff benötigt

Seit 2018 hat die Verwaltung über 40 Objekte als möglichen Ersatzstandort für das multifunktionale städtische Objekt an der Bromberger Straße 28 geprüft. Keines der Objekte hat die Ratsgremien bisher überzeugt. Mit einem gemeinsamen Antrag im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit erinnern nun SPD, Die Linke und die Freien Wähler die Verwaltung an die Umsetzung…

Kommunale Auftragsvergabe sozial und nachhaltig gestalten

Die SPD-Ratsfraktion fordert in einem gemeinsamen Antrag mit der FDP einen Bericht, in dem insbesondere soziale und Nachhaltigkeits-Aspekte der kommunalen Auftragsvergabe beleuchtet werden sollen. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Servet Köksal, Sprecher im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Nachhaltigkeit, erörtert dazu: „In Deutschland werden gegenwärtig jährlich über 300 Milliarden Euro im Rahmen der öffentlichen Auftragsvergabe umgesetzt. Ein…

„Zukunftsprogramm“ des Oberbürgermeisters: Wie soll die Stärkung der Bezirksvertretungen umgesetzt werden

Sowohl in seinem Wahlprogramm des Jahres 2020, als auch in dem im Frühjahr 2021 vorgestellten „Zukunftsprogramm“ kündigte der Oberbürgermeister an, gemeinsam mit den Bezirksvertretungen und den Bürgerinnen und Bürgern, sog. „Schlüsselprojekte“ für die Stadtbezirke zu konzipieren und bis 2025 umzusetzen. Hierfür sollen personelle und finanzielle Ressourcen bereitgestellt werden. In Bezug auf dieses Wahlversprechen bringen die…