Pressemitteilungen

SPD-Fraktion gratuliert Stadtverordneten Arif Izgi zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

„Mit Arif Izgi wird ein Wuppertaler die Verdienstmedaille erhalten, der sich über viele Jahre in herausragender Weise ehrenamtlich um die Integration von Migrantinnen und Migranten und den Austausch der Kulturen in unserer Stadt verdient gemacht hat“, erklärt Klaus Jürgen Reese, Fraktionsvorsitzender der SPD-Ratsfraktion. „1983 trat Arif Izgi in die sozialdemokratische Partei Deutschlands ein und wurde…

Weiterlesen

Neue Wahlordnung veranlasst – Integrationsausschuss statt Integrationsrat

Einstimmig hat der Rat den Vorschlag zur Schaffung einer neuen Wahlordnung für den Integrationsrat verabschiedet. Hiermit wurde die Verwaltung beauftragt, anstatt eines Integrationsrates die Bildung eines Integrationsausschusses gemäß § 27 Abs. 12 GO NRW in die Wege zu leiten. „Wichtig ist für uns bei der Erstellung der neuen Wahlordnung insbesondere die Einführung einer eindeutigen Vertretungsregelung…

Weiterlesen

Barmer Verschönerungsverein wird in die Warteschleife geschickt

„Unseren Antrag, die Barmer Anlagen durch den Kommunalen Ordnungsdienst bestreifen zu lassen, haben die Fraktionen von CDU, Grünen, FDP und der Freien Wähler in die Warteschleife geschickt. Anstatt, da die Fakten offen auf dem Tisch lagen, einen entsprechenden Antrag der Fraktionen von SPD und die Linke zu beschließen, wurde der Antrag in den Ordnungsausschuss mehrheitlich…

Weiterlesen

Weitere Verbesserungen für den Wuppertalpass beantragt

„Wir bitten die Verwaltung zu prüfen, welche weiteren, nicht-städtischen Einrichtungen bei Vorlage des Wuppertalpasses Vergünstigungen anbieten könnten und diese Einrichtungen für eine Teilnahme am Wuppertalpass-System zu gewinnen“, erklärt Thomas Kring, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion zu einem aktuellen Antrag seiner Fraktion im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit. „Darüber hinaus regen wir an, gemeinsam mit bisherigen…

Weiterlesen

Höchste Auszeichnung der Stadt Wuppertal für Ernst-Andreas Ziegler – SPD-Fraktion gratuliert zur Ehrenbürgerschaft

„Um es mit seinen eigenen Worten zu sagen: ‚In Wuppertal werden Querdenker gefördert, gibt es Freiraum für Menschen, die noch so absurde Ideen umsetzen können‘.  Es ist genau dieses Querdenkertum, dieser ungebremste Wille, schier unmögliche Projekte in die Tat umsetzen zu wollen, und damit nicht nur erfolgreich zu sein, sondern regelrechte Leuchtturmprojekte für Wuppertal zu…

Weiterlesen