Pressemitteilungen

Soziale Arbeit und Stadtentwicklung: Information bei der AWO

„Die Investitionen in Steine sind das Eine, die Arbeit mit den Menschen im Quartier das Andere. So fasst Renate Warnecke, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Stadtverordnete für den Bezirk Heckinghausen-Ost, einen Informationsbesuch und Meinungsaustausch der SPD-Fraktion mit der Arbeiterwohlfahrt Wuppertal (AWO) zusammen. Unter der Überschrift „Soziale Arbeit und Stadtentwicklung“ informierten sich die sozialdemokratischen Stadtverordneten über die Arbeit…

Weiterlesen

Immobilienmarkt verlangt Taten und keine Vertagung

Anlässlich der Veröffentlichung des Grundstücksmarktberichtes 2020 erklärt Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender: „Auch in Wuppertal steigen die Immobilienpreise kontinuierlich. Die Preissteigerungen ziehen sich über alle Formen des Wohnungsbaus. Wir fordern weitere Maßnahmen, wie die der Gründung einer Stadtentwicklungsgesellschaft und nicht das Verschieben von Entscheidungen auf die lange Bank.“ Der jährliche Marktbericht stellt u. a. fest, dass…

Weiterlesen

ARALANDIA: SPD-Ratsfraktion informiert sich vor Ort

„Eine neue Attraktion steht im Grünen Zoo Wuppertal kurz vor der Eröffnung: Die durch den Förderverein des Zoos realisierte, begehbare Freiflugvoliere ARALANDIA“, freut sich Klaus Jürgen Reese, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, während der vor-Ort Information der SPD-Ratsfraktion im Zoo. „Dank des Zoo-Vereins konnte dieses rund sechs Millionen Euro teure Großprojekt, übrigens das größte in der bisherigen…

Weiterlesen

Die neue Ausgabe rat aktuell ist da

Die Februar-Ausgabe von rat aktuell befasst sich u.a. mit folgenden Themen: Klimaschutz: Wuppertal erreicht EU- und Bundesvorgaben Bundesbahndirektion: Prüfauftrag beschlossen Döppersberg Platz Ost: Christökologischer Beschluss erhält gelbe Karte OGS: Nach der Sommerpause 225 zusätzliche Plätze Auf gutem Weg: Stärkere Einbindung der Bezirksvertretungen Viel Vergnügen bei der Lektüre und viel Spaß in der närrischen Zeit wünscht…

Weiterlesen

Klimaschutz: Wuppertal erreicht EU- und Bundesvorgaben

„Unsere Fraktion hat nachgefragt, wie die Stadt Wuppertal in Sachen CO2-Einsparung in Bezug auf die Zielvorgaben des Pariser Klimaschutzabkommens bzw. des daraus abgeleiteten, verschärften Bundesklimaschutzgesetzes, aufgestellt ist“, erläutert Klaus Jürgen Reese, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, die große Anfrage seiner Fraktion zu dem Thema, die nun beantwortet wurde. „Die globale Herausforderung der Bewältigung des Klimawandels muss ja…

Weiterlesen