Pressemitteilungen

Tempo-30-Zonen nicht zum Wahlkampfthema machen

„Kritisch sehen wir, dass die mögliche Einrichtung von Tempo-30-Zonen vor Kindertageseinrichtungen, Schulen, Senioreneinrichtungen und vergleichbaren Einrichtungen im laufenden Landtagswahlkampf zerredet werden könnte. Dem hohen Gut der Verkehrssicherheit nutzt dieses gar nichts. Dieses gilt gerade für solche Bereiche wie am Westring, der Erbschlöer Straße, der Hauptstraße, Tannenbergstraße/Moritzstraße und der Loher Straße, um einige Beispiele zu nennen.“,…

Weiterlesen

Förderung Sportanlage Schönebeck

„Die Förderung der Sportanlage Schönebeck im Rahmen des ‚Investitionspaktes Soziale Integration im Quartier NRW 2017‘, auf welcher der SC Viktoria Rott beheimatet ist, kann zu einem echten Gewinn für den Sport und das Quartier werden“, so Lukas Twardowski, Stadtverordneter für die Bereiche Loh, Rott, Clausen und Mitglied im Sportausschuss. Guido Grüning, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion,…

Weiterlesen

Vollsperrung der Bahn im Sommer: Verbesserungen müssen sein

„Ich gehe davon aus, dass wir uns in Wuppertal alle einig sind, dass der Ersatzverkehr für die Bahnsperrung im Sommer verbessert werden muss. Deshalb habe ich angeregt, dass die Erfahrungen aus der Sperrung während der Osterferien in einer Sondersitzung des Ausschusses für Verkehr- und Infrastruktur des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) aufgearbeitet und beraten werden“, führt Volker…

Weiterlesen

Projekt Seilbahn: Beratungen werden fortgesetzt

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal hat in einer Sondersitzung das Projekt Seilbahn zum ersten Mal anhand der Beratungsunterlagen, welche von der Verwaltung zur Beschlussfassung vorgelegt wurden, eingehend beraten und diskutiert. Insbesondere Ulrich Jaeger, Geschäftsführer der WSW mobil GmbH, und Prof. Marc Gennat, Mitglied des Vereins Seilbahnfreies Wuppertal, standen als Ansprechpartner der SPD-Fraktion zur…

Weiterlesen

Schulsozialarbeit soll dauerhafter Bestandteil der Jugendarbeit werden

„Erfreulicherweise hat die Kommunalaufsicht mitgeteilt, dass sie die Schulsozialarbeit zu unveränderten Förderbedingungen um ein weiteres Jahr verlängern wird. Das sind gute Nachrichten für 2018, entlastet das Landesförderprogramm den kommunalen Haushalt doch sehr. Doch Bund und Land müssen endlich Farbe bekennen und sich über eine dauerhafte und vollständige Finanzierung der Schulsozialarbeit verständigen“, fordert Renate Warnecke, Vorsitzende…

Weiterlesen