Pressemitteilungen

Seenotrettung: Appell der drei bergischen Oberbürgermeister unterstützen

„Für die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal steht fest, dass die Stadt Wuppertal wie bisher ihren Beitrag zur Bewältigung der Ursachen und Folgen von Flucht, Vertreibung und Migration leisten wird. Daher unterstützt meine Fraktion die Initiative ‚Seenotrettung‘ der drei bergischen Oberbürgermeister“, so Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender, im Vorfeld der Sitzung des Hauptausschusses. Die Sozialdemokratinnen…

Weiterlesen

Weniger Schadstoffe mit nachhaltiger Mobilität

„Die Schadstoffbelastung durch den motorisierten Verkehr in Wuppertal muss reduziert werden. Ein weiterer Baustein dazu ist der sogenannte ‚Green-City-Plan‘, der eine Vielzahl von Maßnahmen vorschlägt“, erklärt Frank Lindgren, umweltpolitischer Sprecher, im Vorfeld der Sitzung des Umweltausschusses. „Mit dem ‚Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020‘ der Bundesregierung wurden insgesamt 1. Mrd. Euro an Fördermitteln zur Verbesserung der Luftqualität…

Weiterlesen

Förder-und Präventionsplan – sehr gute Grundlage

„Nicht nur das Familiencoachingmodell ‚75 Familien Plus‘ in Wichlinghausen kann erste Erfolge verzeichnen. Auch Verbesserungen im Bereich der ‚Frühen Hilfen‘, wie z.B. die Stellenanhebung bei den Familienhebammen, sind ein wichtiger Schritt in der Präventionsarbeit“ kommentiert Renate Warnecke, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses den Bericht der Fachverwaltung „Förder- und Präventionsplan – Stand der Planungen und Umsetzung der Maßnahmen…

Weiterlesen

Radschnellweg voran bringen

„Wir wollen, dass die Planungen und dann die Realisierung eines Radschnellweges von Wuppertal durch den Landkreis Mettmann nach Düsseldorf voran gebracht werden. Hierzu habe ich mich an meine Kollegen im Düsseldorfer Stadtrat und im Landkreistag Mettmann gewandt“, führt Volker Dittgen, Vorsitzender des Verkehrsausschusses, aus. Sedat Ugurman, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, ergänzt: „Bei der Landesregierung ist…

Weiterlesen

SPD-Fraktion für sachliche Diskussion um Spielgeräte in Kleingärten

„Es hat keinen Zweck, die Stadt jetzt mit Anfeindungen zu konfrontieren – wir setzen uns für eine sachliche Diskussion um die Änderung der Gartenordnung bezüglich der Spiel -und Sportgeräte in den Kleingärten ein“, erklärt Frank Lindgren, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. „Wir erbitten daher von der Verwaltung einen Sachstandsbericht, der über die Hintergründe der Entscheidung, die…

Weiterlesen