Pressemitteilungen

CDU und Grüne anscheinend für Umweltspur

In der Februar-Sitzung des Verkehrsausschusses wurde der Antrag der SPD-Fraktion zur Einrichtung einer in beide Richtungen verlaufenden qualitativen Radverkehrsführung zwischen Barmen und Elberfeld parallel zur B7 abgelehnt. Der Vorschlag sieht die Führung über die Straßen Bleicherstr., Unterdörnen, Hünefeldstr., Hardtufer, Hofkamp und Neumarktstr. vor. Dazu erklärt Volker Dittgen, Vorsitzender des Verkehrsausschusses: „Die Talachse ist die wichtigste…

Weiterlesen

Sanierung Sportplatz Grundstraße beschließen

„Wir sehen die von der Verwaltung vorgeschlagene Sanierung des Sportplatzes Grundstraße positiv und wollen dieser in der kommenden Sitzung des Sportausschusses zustimmen. An der Grundstraße soll ein weiterer Kunstrasenplatz, ein neues Vereinsheim und eine neue Leichtathletikanlage entstehen“, führt Guido Grüning, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, im Vorfeld der kommenden Sportausschusssitzung aus. Ulrike Fischer, Stadtverordnete für den…

Weiterlesen

Talentschule NRW: Glückwunsch an das WDG Landesweite Kritik am Programm von Yvonne Gebauer

„Wir gratulieren dem Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium (WDG) herzlich zur Auswahl als Talentschule-NRW. Das WDG erbringt u. a. mit seinem Ganztagsangebot und den Seiteneinsteigerklassen wichtige pädagogische Leistungen. Wir freuen uns, mit dem WDG eine landesweit ausgezeichnete und vorbildliche Schule in Wuppertal zu haben. Hier ist es gelungen, dass sich nicht das pädagogische Konzept an das Schulgebäude anpasst, sondern,…

Weiterlesen

Erhalt der Stichwahl – kein Sonderweg für NRW

„Die Stichwahl hat sich als Instrument der Demokratie für die Wahl der Hauptverwaltungsbeamtinnen und -beamten bewährt. Wir können nicht nachvollziehen, dass die Landesregierung die Stichwahl jetzt wieder in Frage stellt. Die Stichwahl wurde erstmalig vor 25 Jahren in NRW eingeführt und 2007 zur Kommunalwahl 2009 von der Landesregierung Rüttgers wieder abgeschafft. Bei der Kommunalwahl 2009…

Weiterlesen

Ordnungsdienst weiter verbessern

„Der ‚Kommunale Ordnungsdienst‘ (KOD) leistet gute Arbeit. Wir möchten, dass auf der Grundlage der bisher geleisteten Arbeit, der Ordnungsdienst weiter verbessert wird. Dazu haben wir in die kommende Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit zunächst einen Antrag eingebracht, der einen detaillierten Sachstandsbericht über die Arbeit des Ordnungsdienstes vorsieht. Aufbauend auf diesem Sachstandsbericht wollen…

Weiterlesen