Pressemitteilungen

Haushalt und Investitionsprogramm: Gordischen Knoten auflösen

„Die Verwaltung muss nun endlich und zügig einen beratungsfähigen Vorschlag für das Investitionsprogramm des Gebäudemanagements vorlegen! Ohne diesen Vorschlag kann der Haushaltsplanentwurf nicht beraten werden. Die Folge ist, dass sich schon jetzt die Auswirkungen der vorläufigen Haushaltsführung wie Mehltau auf die kommunale Handlungsfähigkeit legen. Dabei kann nicht ausgeblendet werden, dass auch Wuppertal durch den schrecklichen…

Details

Ehrenamtskarte NRW kommt

Auf Anregung der SPD-Fraktion hat der Rat der Stadt Wuppertal die Einführung der Ehrenamtskarte NRW im Grundsatz beschlossen. Die Verwaltung hat nun ein entsprechendes Konzept erarbeitet und die entsprechenden Vereinbarungen mit dem Land vorbereitet.Hierzu führt Servet Köksal, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, aus: „Ehrenamtliche Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil für ein gutes Zusammenleben in Wuppertal. Die SPD-Fraktion ist…

Details

Umbau Loher Kreuz

Der Verkehrsausschuss hat sich in seiner Sitzung am 22.03.2022 mit einem Beschluss der Bezirksvertretung (BV) Barmen zum Umbau des Loher Kreuzes befasst. Dieser Beschluss fußte auf einem Antrag, den die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in die BV eingebracht hatte. Hierzu führt Sedat Ugurman, Vorsitzender des Verkehrsausschusses und verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, aus: „Der Verkehrsausschuss…

Details

Mehrheitsfähige Einigung für Klimaresolution gefunden

Die Resolution zur Ausrufung des Klimanotstands von Fridays for Future Wuppertal (FFF) hatte die SPD-Ratsfraktion mit einem Änderungsantrag hinterlegt. Dazu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Servet Köksal: „In sehr konstruktiven Gesprächen haben wir diese Änderungen mit FFF abgestimmt. Das war uns sehr wichtig, denn die Bedeutung des Inhalts der Klimaschutzresolution und die Wertschätzung des Einsatzes der…

Details

Leitfaden Existenzgründung mit Zuwanderungsgeschichte

„Menschen mit Zuwanderungsgeschichte leisten einen überdurchschnittlichen Beitrag zum Gründungsgeschehen in Deutschland. Mit der Beantragung zur Erstellung eines Leitfadens für existenzgründungswillige Migrantinnen und Migranten möchten wir auch diesen Personenkreis bei ihren Gründungsaktivitäten in Wuppertal unterstützen“, erläutert Dilek Engin, Vorsitzende des Integrationsausschusses den Antrag der SPD-Ratsfraktion. „Dass insbesondere Menschen mit Zuwanderungsgeschichte den Schritt in die Selbständigkeit wählen,…

Details