Pressemitteilungen

Wuppertal als deutsche Pilotkommune der Bürgerbeteiligung ausgewählt

„Im Rahmen des Projekts ‚EMPATIA‘ kann Wuppertal auch in Sachen Bürgerbeteiligung und Haushaltsplanberatungen ganz neue Wege beschreiten. Dieses wird möglich, da die Stadt Wuppertal als einzige deutsche Kommune im Rahmen des EU geförderten Projektes ausgewählt wurde“, führt Johannes van Bebber, SPD-Stadtverordneter und Mitglied im Ausschuss für Finanzen und Betriebsausschuss WAW, im Vorfeld der kommenden Ausschusssitzung…

Weiterlesen

SPD-Ratsfraktion besucht die Baustelle Adlerbrücke

Die Restauration der Adlerbrücke wird bereits im Dezember dieses Jahres abgeschlossen sein. Eine Entscheidung, ob die Brücke auch für Fahrzeuge befahrbar sein wird, steht jedoch noch aus“, erklärt Lukas Twardowski, während die Stadtverordneten der SPD-Ratsfraktion den Baufortschritt der erstmals im Jahre 1869 fertiggestellten Brücke begutachten. „Die Tatsache, dass die Adlerbrücke so detailgetreu wie möglich restauriert…

Weiterlesen

Grüne in der politischen Schmollecke

„Fundierte und sachliche Kritik ist ein wichtiger Bestandteil politischer Kultur. Leider beschränken sich die Wuppertaler Grünen bei ihrer Kritik am Beigeordneten Panagiotis Paschalis auf Fundamentalopposition“, so kommentiert Heiner Fragemann, SPD-Unterbezirksvorsitzender und Stadtverordneter, jüngste Medienverlautbarungen der Grünen zur Arbeit des Beigeordneten für Bürgerbeteiligung, Recht, Beteiligungsmanagement und E-Government. Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender, ergänzt: „Der Fraktionsvorsitzende der Grünen…

Weiterlesen

SPD-Ratsfraktion fragt nach: Wie gut klappt es mit der Realisierung von Bauförderprogrammen vor Ort?

„Mit dem von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft angekündigten Investitionsprogramm ‚Gute Schule 2020‘ sollen in den kommenden vier Jahren zwei Milliarden Euro in die Sanierung und Modernisierung der Schulen in NRW fließen“, erklärt Renate Warnecke, Vorsitzende des Ausschusses für Gebäudemanagement (GMW). „Ein Teil dieses Geldes wird selbstverständlich auch den Wuppertaler Schulen zugutekommen. Die Verwaltung geht davon aus,…

Weiterlesen

Trauer um Heinz Joachim Thierbach

Der ehemalige Stadtverordnete Heinz Joachim Thierbach ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Er verließ Anfang der sechziger Jahre die Deutsche Demokratische Republik und wurde 1965 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Im Mittelpunkt seines Engagements stand stets das menschliche Miteinander. Heinz Joachim Thierbach  vertrat die SPD und seinen Wahlkreis Langerfeld-Nord insgesamt 30 Jahre im Rat…

Weiterlesen