Pressemitteilungen

Höchste Auszeichnung der Stadt Wuppertal für Ernst-Andreas Ziegler – SPD-Fraktion gratuliert zur Ehrenbürgerschaft

„Um es mit seinen eigenen Worten zu sagen: ‚In Wuppertal werden Querdenker gefördert, gibt es Freiraum für Menschen, die noch so absurde Ideen umsetzen können‘.  Es ist genau dieses Querdenkertum, dieser ungebremste Wille, schier unmögliche Projekte in die Tat umsetzen zu wollen, und damit nicht nur erfolgreich zu sein, sondern regelrechte Leuchtturmprojekte für Wuppertal zu…

Weiterlesen

Grüne Solidarität zum Kernbündnispartner

Anlässlich der öffentlichen Diskussion um ausstehende Beschlüsse zum Radverkehrskonzept und der Öffnung der Tunnelstraße im Quartier Rott erklärt Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender: „Gerade als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten nehmen wir mit Freude zur Kenntnis, dass bei den Grünen die Maxime Solidarität einen großen Stellenwert hat. Oder wie ist es zu erklären, dass sich diese Grünen vor…

Weiterlesen

Vorfreude auf ‚Engels 2020‘: Das Programm steht

„Das Programmheft für das Engelsjahr 2020, anlässlich des 200sten Geburtstages Friedrich Engels, mit dem Titel ‚Engels 2020 – Denker, Macher, Wuppertaler‘ ist da“, berichtet Bürgermeisterin Ursula Schulz, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. „Wir freuen uns sehr, dass durch die Zusammenarbeit aller namhafter Institutionen in Wuppertal gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern und der Stadt sowie mit…

Weiterlesen

CDU steht beim Radverkehr mit beiden Füßen auf der Bremse

Die CDU-Fraktion hat in der Sitzung des Verkehrsausschusses am 31.10.2019 bei den Beschlussvorlagen zur Umsetzung des Radverkehrskonzeptes Beratungsbedarf angemeldet und damit die Beratungen zunächst vertagt. „Mit der Beschlussfassung im Verkehrsausschuss sollte die Verwaltung beauftragt werden, detaillierte und konkrete Planungen für die Radverkehrsführung auf der Talachse von Vohwinkel bis Oberbarmen auf insgesamt 15 Teilabschnitten zu erarbeiten…

Weiterlesen

SPD-Fraktion begrüßt geplante Neuregelung beim Wuppertalpass

„Die Bedingungen für den Erhalt des Wuppertalpasses sollen laut eines Verwaltungsvorschlags, der aktuell zuerst dem Sozialausschuss vorgelegt wurde, erweitert werden. Das würde bedeuten, dass der Personenkreis, der Anspruch auf einen Wuppertalpass hat, ausgeweitet werden kann. Diesen Vorschlag, den die Verwaltung im Rahmen des ‚Bündnisses gegen Armut‘ macht, begrüßen wir ausdrücklich“, erklärt Thomas Kring, sozialpolitischer Sprecher…

Weiterlesen