Pressemitteilungen

Sozialen Wohnungsbau stärken – Standort Obere Lichtenplatzer Straße

„Ein Neubau eines Altenpflegeheims an der Oberen Lichtenplatzer Straße ist durch die erweiterte Nutzung des Ersatzstandortes an der Vogelsangstraße aus Sicht der Verwaltung weder notwendig und auch nicht wirtschaftlich darstellbar. Entsprechend werden wir dem Beschlussvorschlag in der Sitzung des Betriebsausschusses APH und KIJU zustimmen“, erklärt Ulrike Fischer, Sprecherin der SPD-Fraktion im Betriebsausschuss. „Zeitgleich zur Sitzung…

Weiterlesen

Talachsenradweg kann beschlossen werden

„Nun kann eine fahrradtaugliche Verbindung zwischen den Zentren von Barmen und Elberfeld beschlossen werden. Entsprechenden Beschlussvorschlag hat die Verwaltung eingebracht. Auch wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten präferieren die vorgeschlagene Verbindung entlang der Strecke Bleicherstraße, Unterdörnen, Wartburgstraße, Farbmühle und dann weiter entlang der Hünefeldstraße und des Hardtufers“, so Volker Dittgen, Vorsitzender des Verkehrsausschusses. Sedat Ugurman, verkehrspolitischer Sprecher,…

Weiterlesen

Gewerbeflächen: Weitblick sollte auch die Zukunft umfassen

Zur anstehenden Diskussion um das von unserem Oberbürgermeister Andreas Mucke eingebrachte Handlungsprogramm Gewerbeflächen und dem inhaltlich weitgehend identischen Ergänzungsantrag des Kernbündnisses aus CDU und Grüne erklärt Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender: „Das Handlungsprogramm analysiert in klarer Form und Weise die Genese und den Ist-Zustand an Gewerbeflächen in unserer Stadt. Eine noch klarere Aussage hätten wir uns…

Weiterlesen

Verwaltungsvorlage für Ausweichquartier Hardt ermöglicht Umsetzung des Schulbauprogramms bis 2024

„Ich bin ausgesprochen erleichtert, dass mit der nun vorliegenden Verwaltungsdrucksache zum Themenkomplex Hardt und der Errichtung eines Ausweichquartiers für Schulen auf dem Gelände der ehemaligen Justizvollzugsschule, endlich der Knoten durchschlagen wurde und die Sanierungen des Ganztagsgymnasiums Johannes Rau und der Gesamtschule Else Lasker-Schüler endlich auf die Schiene gesetzt werden können“, erklärt Renate Warnecke, Vorsitzende des…

Weiterlesen

Ein Meilenstein in Sachen Klimaschutz: Klimaschutzkonzept eingebracht

„Das über 600 Seiten starke Klimaschutzkonzept, in dem auch alle Stränge der bereits geplanten, laufenden und umgesetzten Klimaschutzprojekte der Stadt Wuppertal und weiterer Akteure zusammenlaufen, ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer klimagerechten Stadt. Die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Wuppertal hat das Klimaschutzkonzept mit integriertem Handlungsfeld Anpassung an den Klimawandel, mit Hilfe externer…

Weiterlesen