Pressemitteilungen

Impfungen: Wo ist die Strategie des Landes

„In Wuppertal konnten in den letzten Tagen nicht alle Impfdosen genutzt werden, da die Ausweitung der Impfberechtigten durch das Land nicht zeitnah erfolgte. Hieran wird deutlich, dass selbst bei bestem Wohlwollen die Maßnahmen des Landes nicht als Impfstrategie bezeichnet werden können. Augenscheinlich ist auf der Landesebene nicht die Flexibilität vorhanden, um den Kommunen mit leistungsfähigen…

Details

Corona-Einschränkungen auf Spielplätzen gehen eindeutig zu weit

„Auch wenn der Krisenstab jetzt das Alter derjenigen Kinder, die auf einem Spielplatz etwas essen oder trinken dürfen, auf sechs Jahre hinaufgesetzt hat, entbehrt diese Regelung einfach jeglicher Lebenswirklichkeit“, ärgert sich Johannes van Bebber, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses. „Wollen die Mitglieder des Krisenstabes ernsthaft einer Mutter, die mit ihren beiden Kindern, sagen wir mal vier und…

Details

Ansturm auf Gesamtschulen ungebrochen

„160 Kinder mehr als im letzten Jahr werden nach den Sommerferien auf die weiterführende Schule wechseln. Von diesen insgesamt 3.068 Schülerinnen und Schülern (SuS) haben sich allein 1.476 Kinder an einer Gesamtschule angemeldet. Das ist fast die Hälfte. Doch nur 1.019 SuS haben einen Platz an der Schulform ihrer Wahl zugesagt bekommen. 457 Kinder musste…

Details

Dezernenten müssen zwingend Recht und Gesetz beachten

„Angesichts jüngster Medienberichte, in denen über ein rechtswidriges Verhalten des Beigeordneten Matthias Nocke im Umgang mit Datenschutzvorgaben berichtet wird, erwarten wir vom Oberbürgermeister eine unverzügliche, offizielle Stellungnahme zu diesem Vorgang“, erklärt Dilek Engin, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion. Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender, ergänzt: „Zur Wahrung des Handelns der Verwaltung nach Gesetz- und Rechtmäßigkeit und zum Schutz…

Details

Bebauungsplan Rather Str. / Kohlfurther Str.: Chancen nutzen – Risiken vermeiden

„Der Bebauungsplan Rather Str. / Kohlfurther Str. in Wuppertal Cronenberg steht exemplarisch dafür, wie in unserer Stadt Flächenentwicklung auch mit unterschiedlichen Nutzungen voran gebracht werden kann. Die gewachsene und vorhandene Bebauung am Rand des Quartiers Berghausen zeigt, dass sich Wohnbebauung und gewerbliche Nutzung von Flächen nicht ausschließen müssen. Auf diese Struktur soll der Bebauungsplan, für…

Details