Pressemitteilungen

Hoppla! – Schulstart für NRW-Landesregierung wohl etwas zu plötzlich

„Mir scheint, als würde das Ferienende für die NRW-Landesregierung mal wieder sehr plötzlich und vollkommen unerwartet kommen“, kommentiert Dilek Engin, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion das Testchaos zum Schulstart in dieser Woche. Wie in Wuppertal klagen in ganz NRW viele Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler über zu spät erfolgte Benachrichtigungen bei den Corona-Testungen an den Grundschulen.…

Details

Großer Dank an “Wuppertal Hilft”

Der Verein „Wuppertal Hilft“ hat seit seiner Gründung im Jahr 2005 nun die kaum vorstellbare Summe von über eine halbe Millionen Euro an Spendengeldern gesammelt und weitergegeben, allein in 2021 waren es 82.500 Euro, die an die Opfer der Flutkatastrophe gingen.Bürgermeister Heiner Fragemann zeigt sich sehr beeindruckt von dem Ergebnis: „Es ist wirklich ergreifend zu…

Details

BUGA-Kritik: „So nicht“

„Ein Bürgerbegehren mit möglichem anschließendem Bürgerentscheid anzustrengen, ist ein demokratisches Mittel. Und wer wären wir, wenn wir eine solche Vorgehensweise kritisieren würden? Wer sich, wie die Gegnerinnen und Gegner einer Bundesgartenschau (BUGA), die sich unter dem Label ‚BUGA SO NICHT‘, mit falschen oder spekulativen Aussagen Unterschriften sammelt, wird sich mit der Frage auseinandersetzen müssen, wie…

Details

Carnaper Platz: Gute Ersatzquartierlösung für RS Leimbach

„Die Klassen 5 und 6 der Realschule Leimbach für die Dauer der Sanierung auf den Carnaper Platz auszulagern, ist ein guter Kompromiss und aus Sicht der betroffenen Schule ein ganz wichtiger Aspekt, um eine Komplettsanierung im laufenden Schulbetrieb stemmen zu können. Als schulpolitische Sprecherin muss ich allerdings festhalten, dass ich nicht verstehe, warum bei einer…

Details

Wuppertal: Zukunftsfähigkeit verbessern durch Weiterbildung

Mit einem gemeinsamen Antrag von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP soll die Stadtverwaltung in der kommenden Ratssitzung beauftragt werden, Wuppertal zu einem maßgeblichen Weiterbildungs- und Weiterqualifizierungsstandort zu entwickeln. Dazu Lukas Twardowski, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Nachhaltigkeit: „Technischer Wandel, Digitalisierung und Globalisierung ändern die Anforderungen an Berufe. Dies lässt in den…

Details