SPD-Fraktion im Dialog mit Wuppertaler Selbsthilfegruppen

„‘Reden hilft!‘, das ist die Devise unserer Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern Wuppertaler Selbsthilfegruppen und Mitarbeitenden der Stadtverwaltung“, erklärt Thomas Kring, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion anlässlich der jährlich, auf Einladung der SPD-Ratsfraktion, stattfindenden Dialogveranstaltung. „Es ist uns wichtig, mit den Selbsthilfegruppen im Gespräch zu bleiben. Fragen und Probleme der täglichen Arbeit, aber auch zu gesellschaftlichen…

7. Gesamtschule – Wir stehen zu unserer Verantwortung!

Der presseöffentlichen Kritik von Bündnis 90/Die Grünen zum Bau der 7. Gesamtschule widerspricht die Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Bildung, Renate Warnecke: „Warum so misstrauisch Herr Schulz? Letztlich verfolgen unsere beiden Fraktionen doch das gleiche Ziel: Die zügige Errichtung einer weiteren, dringend benötigten Gesamtschule im Wuppertaler Osten. An unserer Position hat sich seit dem…

SPD beantragt Bericht über HELIOS Klinikum

„In der kommenden Sitzung des Ausschusses für Soziales, Familie und Gesundheit beantragt unsere Fraktion einen Bericht über die aktuellen Entwicklungen am HELIOS Krankenhaus in Wuppertal“, erklärt Thomas Kring, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. „Immer wieder berichten die Medien über Umstrukturierungen auf personeller Ebene an dem Krankenhaus. Es ist der Eindruck entstanden, dass diese, über die Medien…

Gesamtschulen im Tal erste Wahl

„Die Gesamtschule steht nach wie vor hoch im Kurs bei den Wuppertaler Schülerinnen und Schülern, wenn es um die Wahl der weiterführenden Schule geht. Auch nach Abschaffung des Turboabiturs ist die Gesamtschule bei fast 50 Prozent der Schülerinnen und Schüler die erste Wahl, das belegen die aktuellen Anmeldezahlen“, so die stellv. Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des…

Umbau A 46: Mehr Lärmschutz für Mirker Höhe

„Die Bewohnerinnen und Bewohner der Mirker Höhe haben ein berechtigtes Interesse daran, dass sich die Lärmsituation grundlegend verbessert. Wir hinterfragen deshalb in der kommenden Sitzung des Verkehrsausschusses, welche Schallschutzmaßnahmen im Zuge der Sanierung der Brücke Uellendahler Straße installiert werden sollen“, erklärt Sedat Ugurman, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion. „Die Glaswände am südlichen Brückenrand der bestehenden Autobahnbrücke…

SPD-Fraktion setzt sich für Erhalt der ZWAR-Zentralstelle ein

„Mit unserer Resolution, die wir in die kommenden Sitzungen einbringen, setzen wir uns für den Erhalt der Landesförderung der ZWAR-Zentralstelle NRW ein. Hintergrund ist, dass die schwarzgelbe Landesregierung angekündigt hat, die Förderung der ZWAR-Zentralstelle in Dortmund aus Landesmitteln ab 2020 einzustellen“, berichtet Thomas Kring, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. Detlef-Roderich Roß, SPD-Mitglied im Seniorenbeirat, ergänzt: „ZWAR,…

SPD-Ratsfraktion begrüßt Gleichstellungsplan

„Wir begrüßen es, dass sich die Stadt Wuppertal auch weiterhin starke Ziele in Sachen Gleichstellung von Mann und Frau setzt“, erklärt Thomas Kring, gleichstellungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März. „Wohlwissend, dass die Arbeit an der Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Landesgleichstellungsgesetz eine Pflichtaufgabe der Kommunen ist, liegt es…

Arif Izgi wird neuer Stadtverordneter – Maren Butz legt ihr Mandat nieder

„Arif Izgi wird neuer Stadtverordneter der SPD-Ratsfraktion, da die Stadtverordnete Maren Butz ihr Mandat aus persönlichen Gründen niederlegt“, erklärt Klaus Jürgen Reese, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion. Arif Izgi, langjähriger Wuppertaler, geboren 1958 in Balikesir (Türkei), vertritt die SPD-Fraktion aktuell als sachkundiger Bürger im Ausschuss für Verkehr. Der kommunalpolitisch erfahrene Sozialdemokrat war von 1999 bis 2014 bereits…

Die neue Ausgabe von rat aktuell

Hier geht es zur neuen Ausgabe von rat aktuell. Unter anderem werden die folgenden Themen aufgegriffen: Denkwürdige Ratssitzung Die Fraktionen von CDU, der Grünen und der Freien Wähler müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, dass sie leider nicht zu guter Letzt mit den Stimmen der Rechtsradikalen agiert haben. Zeitplan Gesamtschule Heckinghausen Wie geht es weiter…