Jahresschau Wuppertaler Künstlerinnen und Künstler bald wieder in Von der Heydt-Kunsthalle

„Ich freue mich sehr, dass die Tradition einer Jahresschau Wuppertaler Künstlerinnen und Künstler in der Von der Heydt-Kunsthalle nun wiederbelebt wird“, erklärt Bürgermeisterin Ursula Schulz, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. „Die Von der Heydt-Kunsthalle ist eben nicht einfach nur ein schöner Ausstellungsort. Für einen Wuppertaler Künstler stellt eine eigene Ausstellung an diesem geschichtsträchtigen Ort eine ganz…

Schienenersatzverkehr in den Sommerferien: VRR und Bahn haben Verbesserungen zugesagt

„Während der letzten Vollsperrung der Wuppertaler Bahnverbindung ist mehr als berechtigte Kritik am Schienenersatzverkehr (SEV) formuliert worden. Auch wir haben uns dafür eingesetzt, dass die leidige Vollsperrung in den kommenden Sommerferien mit erheblich verbesserten Begleitmaßnahmen organisiert wird“, erklärt Volker Dittgen, Vorsitzender des Wuppertaler Verkehrsausschusses, nach der Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Planung des Verkehrsverbundes…

SPD möchte Kunstprojekt auf dem Vohwinkeler Bahnhofsvorplatz erhalten

„Wir streben an, dass das „5-Nischen-Projekt“ des Wuppertaler Bildhauers Eckehard Lowisch auf dem Bahnhofsvorplatz in Vohwinkel erhalten bleibt“, erläutert Bürgermeisterin Ursula Schulz, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, den gemeinsamen Antrag von CDU und SPD, der heute im Kulturausschuss auf der Tagesordnung steht. Das 2015 eingeweihte Kunstprojekt war auf zwei Jahre befristet. Es zeigt fünf großformatige Marmorskulpturen…

Anfrage: Wasserversorgung bei Stromausfällen

Mit einer detaillierten Anfrage zur kommenden Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit wollen wir wissen, wie die Stadt Wuppertal und die Stadtwerke bei Stromausfällen die Wasserversorgung in unserer Stadt und den Stadtteilen sicherstellen“, führt Ioannis Stergiopoulos, SPD-Stadtverordneter, zu einer Anfrage aus. Heiko Meins, ordnungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, führt weiter aus: „In den letzten…

Zulassungsstelle: Verbesserungen müssen zügig kommen

„Wir erwarten, dass die Verwaltung die auf Anregung von SPD und CDU beschlossenen Verbesserungen in der Zulassungsstelle zügig umsetzt. Bereits im letzten Jahr hat der Rat zusammen mit den Verbesserungen im Einwohnermeldeamt auch entsprechende Beschlüsse für die Zulassungsstelle gefasst. Wir gehen davon aus, dass die Verwaltung in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Sicherheit…

Unsere neue Ausgabe „rat aktuell“ steht ab sofort zum Download bereit

Wir freuen uns, Ihnen/euch heute unsere neueste Ausgabe „rat aktuell“ vorstellen zu können. Unsere Themen sind u.a.: Wie ist der Planungsstand in Sachen „Engelsjahr 2020“? Wie geht es weiter mit dem Viadukt am Kalktrichterofen? Warum setzen wir die Beratungen in Sachen „Seilbahn Wuppertal“ fort? Was ist das Modellprojekt ’75 Familien Plus‘? Wie ist die Situation…

SPD-Fraktion begrüßt rege Beteiligung beim Bürgerbudget

Die SPD-Fraktion begrüßt die rege Beteiligung beim ersten Bürgerbudget in Wuppertal. Schon jetzt wurden über 100 Projektideen von engagierten Bürgerinnen und Bürgern eingereicht. „In dem Bürgerbudget sehen wir einen wichtigen Schritt, um die Mitbestimmungskultur in der Stadt nachhaltig zu stärken. Deshalb freut es uns umso mehr, dass diese neue Beteiligungsmöglichkeit in Wuppertal einen großen Anklang…

Karlheinz Emmert erhält Ehrenring der Stadt Wuppertal

„Es freut uns außerordentlich, dass sowohl der Sozialdemokrat Karlheinz Emmert, als auch Arno Gerlach für die Verleihung des Ehrenringes der Stadt Wuppertal vorgesehen sind. Damit erhalten zwei herausragend engagierte Wuppertaler diese besondere Auszeichnung“, erklärt Klaus Jürgen Reese, Fraktionsvorsitzender. „Karlheinz Emmerts ehrenamtliches Engagement für Wuppertal ist vielfältig. Neben seiner insgesamt 25jährigen Tätigkeit als Stadtverordneter hat er…

Tempo-30-Zonen nicht zum Wahlkampfthema machen

„Kritisch sehen wir, dass die mögliche Einrichtung von Tempo-30-Zonen vor Kindertageseinrichtungen, Schulen, Senioreneinrichtungen und vergleichbaren Einrichtungen im laufenden Landtagswahlkampf zerredet werden könnte. Dem hohen Gut der Verkehrssicherheit nutzt dieses gar nichts. Dieses gilt gerade für solche Bereiche wie am Westring, der Erbschlöer Straße, der Hauptstraße, Tannenbergstraße/Moritzstraße und der Loher Straße, um einige Beispiele zu nennen.“,…

Förderung Sportanlage Schönebeck

„Die Förderung der Sportanlage Schönebeck im Rahmen des ‚Investitionspaktes Soziale Integration im Quartier NRW 2017‘, auf welcher der SC Viktoria Rott beheimatet ist, kann zu einem echten Gewinn für den Sport und das Quartier werden“, so Lukas Twardowski, Stadtverordneter für die Bereiche Loh, Rott, Clausen und Mitglied im Sportausschuss. Guido Grüning, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion,…