Kritik der Grünen ist hanebüchen

„Wider besseren Wissen behauptet der Fraktionsvorsitzende der Grünen, dass die haushaltstragenden Fraktionen von SPD und CDU die Themen ‚Einwohnermeldeamt am Steinweg‘ und ‚Bürgerbüros‘ nicht adäquat berücksichtigt hätten. Die Zustimmung seiner Fraktion zu einer entsprechenden Ratsinitiative der haushaltstragenden Fraktionen im letzten Sommer zu diesen Themenkomplexen hat der grüne Fraktionsvorsitzende wohl vergessen“, so kommentiert Klaus Jürgen Reese,…

Trauer um Ingrid Rode

Wir trauern um die ehemalige Bezirksvertreterin und Stadtverordnete Ingrid Rode. Die diplomierte Physikerin war seit 1994 Mitglied der Bezirksvertretung Ronsdorf, in der sie Sprecherin der SPD-Fraktion war. In der Ratsperiode 1999 bis 2004 engagierte sie sich zunächst als sachkundige Bürgerin im Umweltausschuss und wurde 2003 Stadtverordnete im Rat der Stadt Wuppertal. Ingrid Rode trat 1984…

Landesförderprogramm „Gute Schule 2020“ ist eine große Hilfe

„Durch das Investitionspaket ‚Gute Schule 2020‘ fließen in den nächsten Jahren fast 50 Mio. € nach Wuppertal. Damit können ganz wesentliche Verbesserungen an der Schulinfrastruktur vorgenommen und gleichzeitig der dringend benötigte digitale Aufbruch Schule 4.0 weiter vorangetrieben werden“, erklärt Renate Warnecke, Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Bildung. „Über die Dauer von vier Jahren stellt…

Wir wollen die Sporthalle für die sechste Gesamtschule

„Die Sporthalle am Katernberg wird zuallererst errichtet, weil die sechste Gesamtschule und die Grundschule Kruppstraße dringenden Bedarf für den Schulsport haben“, erklärt Renate Warnecke, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. Guido Grüning, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, ergänzt: „Ein Glücksfall ist es, dass durch die erarbeiteten Planungen das Jugendleistungszentrum des Wuppertaler Sportvereins zum Stadion am…

Servet Köksal stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Servet Köksal ist von der SPD-Fraktion zum weiteren stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt worden. Gemäß dem Gesetz zur Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung war diese Wahl möglich geworden. Der 36-jährige Kommunalbeamte wohnt im Quartier Sedansberg, ist verheiratet und Vater von Zwillingen. Die SPD-Fraktion vertritt er unter anderem im Finanzausschuss, im Schulausschuss und im Bergischen Rat der Bergischen Struktur-…

SPD-Fraktion begrüßt Pläne zur Weiterentwicklung des Historischen Zentrums

„Das neue Konzept, welches unter anderem vorsieht, das Engels-Haus und das Museum für Frühindustrialisierung zusammenzuführen, begrüßen wir ausdrücklich“, betont Bürgermeisterin Ursula Schulz, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. Die Verwaltung hat eine entsprechende Vorlage für einen Grundsatzbeschluss erarbeitet, über den in der kommenden Ratssitzung entschieden wird. „Vor allem im Hinblick auf das Jahr 2020, in dem auch…

Alles hängt mit allem zusammen oder auch nicht

„Zurzeit kann von einer Reduzierung oder gar Auflösung von vier Bezirksverwaltungsstellen absolut nicht die Rede sein“, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Michael Müller. „Die andauernden Missstände beim Einwohnermeldeamt sind einfach nicht länger hinnehmbar. Nicht akzeptabel ist hier vor allen Dingen die langjährige Untätigkeit der Verwaltung. Natürlich haben wir erwartet, dass die Verwaltung unseren Auftrag fristgerecht abarbeitet und dem…

Von der schrumpfenden zur wachsenden Stadt

„Wuppertal ist eine wachsende Stadt. Die überarbeiteten Prognosen gehen von einer Bevölkerungszahl im Jahr 2020 von 363.000 Wuppertalerinnen und Wuppertalern aus. Durch diese veränderten Rahmenbedingungen ergeben sich neue Herausforderungen und Chancen“, führt Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender, am Rande der Klausurtagung der SPD-Ratsfraktion aus. Hauptursache für die wachsende Stadt ist die europäische Binnenwanderung. Weiter ist der…

Von der schrumpfenden zur wachsenden Stadt

„Wuppertal ist eine wachsende Stadt. Die überarbeiteten Prognosen gehen von einer Bevölkerungszahl im Jahr 2020 von 363.000 Wuppertalerinnen und Wuppertalern aus. Durch diese veränderten Rahmenbedingungen ergeben sich neue Herausforderungen und Chancen“, führt Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender, am Rande der Klausurtagung der SPD-Ratsfraktion aus. Hauptursache für die wachsende Stadt ist die europäische Binnenwanderung. Weiter ist der…