Flächenpolitik: Innenentwicklung geht vor – Heute an morgen denken

„Wer heute Entscheidungen vertagt, muss sich nicht wundern, wenn er morgen von den Entwicklungen überrollt wird“, so reagiert Klaus Jürgen Reese, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, auf die mögliche Vertagung des Punktes „Stellungnahme der Stadt Wuppertal zum Erarbeitungsverfahren der 1. Änderung des Regionalplans Düsseldorf“. Entsprechenden Beschluss hat das sogenannte Kernbündnis aus CDU und Grüne im Vorfeld der…

SPD-Ratsfraktion: Entkriminalisierung des Cannabiskonsums prüfen

Im Hinblick auf den aktuellen SPD-Antrag im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit, der ursprünglich u.a. gemeinsam mit den Grünen eingebracht werden und die vorherige Grünen-Resolution ersetzen sollte, erklärt der Stadtverordnete Thomas Kring, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion: „Die Resolution der Grünen, ein Modellprojekt zum Thema Cannabiskonsum nach Wuppertal zu holen, wurde eingehend von allen zuständigen…

Quartiere, Wohnen, Stadtentwicklung – Diskussion gestartet

„Stadtentwicklung ist facettenreich und Stadtentwicklung bedarf eines fortwährenden Meinungsaustausches der gesamten Stadtgesellschaft. Mit dem kommunalpolitischen Forum ‚Quartiere, Wohnen, Stadtentwicklung‘ haben die SPD Wuppertal und die Ratsfraktion einen guten Beitrag zu diesem Meinungsaustausch geliefert“, so Servet Köksal, Vorsitzender der SPD Wuppertal, nach dem Forum, welches im TalTon THEATER stattfand. Gut 60 interessierte Wuppertalerinnen und Wuppertaler waren…

SPD-Ratsfraktion: Bürger- und baumfreundlich ohne Satzung

„Im Zusammenhang mit der Wiedereinführung einer Baumschutzsatzung in Wuppertal von Bürgerfreundlichkeit zu sprechen, wie es die Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen tun, darin sehen wir einen Widerspruch. Wir können weiterhin keinen triftigen Grund erkennen, der für die Wiedereinführung einer solchen Satzung spricht“, erklärt Frank Lindgren, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. Die auf Drängen des…

SPD-Fraktion fragt nach: Informationen über Adolphe Binder im Auftrag städtischer Mitarbeiter verbreitet?

„Diverse Medienberichte legen nahe, dass leitende Mitarbeiter der Wuppertaler Stadtverwaltung den Auftrag erteilt haben sollen, im Vorfeld der Kündigung der damaligen Intendantin des Tanztheaters Pina Bausch, Adolphe Binder, Informationen an die Öffentlichkeit zu bringen, mit dem Vorsatz, das Image von Frau Binder zu schädigen. Daher haben wir für den kommenden Kulturausschuss eine Große Anfrage gestellt“,…

Erfolgreicher SPD-Antrag: Der bergische Pfandbecher ist da

„Wir freuen uns über die Einführung des Bergischen Pfandbechers“, erklärt Frank Lindgren, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, anlässlich der Vorstellung des neuen Pfandsystems, zu der der Obermeister der Bäcker-Innung, Dirk Polick, eingeladen hatte. „Bereits im Februar 2017 hatte der Umweltausschuss die Verwaltung auf einen Antrag unserer Fraktion hin beauftragt, ein Konzept für ein freiwilliges Pfandsystem für…

Weichen gegen Wohnungsnot und Horrormieten stellen

„Die Entwicklungen auf dem Wuppertaler Wohnungsmarkt dürfen jetzt nicht verschlafen werden. Deshalb wollen wir die Innenentwicklung stärken und werden auch Außenpotentiale definieren müssen. Zu beiden Themenbereichen hat die Verwaltung Vorschläge eingebracht, die in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen beraten werden sollen“, erklärt Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender. Eine entscheidende Kennzahl für…

Fachkräftemangel Erzieherinnen und Erzieher mit vereinten Kräften bekämpfen

„Das Thema Fachkräftemangel in der KiTa-Landschaft geht uns alle an. Deshalb freut es mich sehr, dass es uns gelungen ist, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (AGFW) sowie fast allen demokratischen Fraktionen im Jugendhilfeausschuss einen gemeinsamen Antrag zur Verbesserung der Situation einzubringen“, erklärt die Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, Renate Warnecke. „Der Fachkräftemangel…

SPD-Fraktion wünscht alles Gute zum Schulstart

„Die SPD-Ratsfraktion wünscht allen Kindern und ihren Eltern einen guten Start in das neue Schuljahr. Ganz besonders natürlich den i-Dötzchen, für die ab Donnerstag ein neuer und besonders aufregender Lebensabschnitt beginnen wird“, erklärt Renate Warnecke, Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Bildung. Den Schuljahresbeginn nutzt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende, um noch einmal an die große Zahl…

SPD-Forderung wird durchgesetzt: Schulsekretariatsstunden werden aufgestockt

„Mindestens sechs weitere Stellen werden für die städtischen Schulsekretariate im Primarbereich im nächsten Jahr zur Verfügung gestellt – das hat uns die Verwaltung nun bestätigt und darüber sind wir sehr froh. Insbesondere im Bereich der Grundschulen war die Situation sehr angespannt. Mit der anstehenden Ausweitung der Stundenzahl wird sich hier die Lage nun entspannen“, erläutert…